Zähne bleichen Methoden

Zähne bleichen Methoden gibt es in der heutigen Zeit sehr viele. Dabei wird zwischen Behandlungen beim Zahnarzt oder aber Anwendungen, die bequem zuhause durchgeführt werden, unterschieden.

Starke Verfärbungen, einzelne unschöne Flecken auf den Zähnen oder aber eine leicht gelblich wirkende Zahnpracht sind nicht zeitgemäß und trüben das Erscheinungsbild. Dagegen kann allerdings einiges getan werden. Zähne bleichen Methoden bieten sich hier an, um die Zähne aufzuhellen. Dabei kommen verschiedene Verfahren zum Einsatz, die sich in erster Linie im Preis unterscheiden. Aber auch der professionelle Faktor spielt eine Rolle. Währen der Zahnarzt Methoden zum Zähne bleichen auf fachkundiger, medizinischer Basis anbietet, sind die Homebleaching Möglichkeiten auf die einfache Anwendung hin konzipiert.

Beim Zahnarzt kann zwischen dem In-Office-Bleaching und dem Hybrid Bleaching gewählt werden. Das In-Office-Bleaching hat den Vorteil, dass hier, in meist nur einer Sitzung, schon ein deutliches Ergebnis erzielt wird und die Zähne nach der Behandlung eine deutliche Aufhellung vorweisen. Bei dieser Variante wird ein Bleichgel mit Wasserstoffperoxid direkt auf die Zähne aufgetragen und mit UV-Licht oder Laserlicht bestrahlt. Das Hybrid Bleaching kann sich einem solchen Bleaching anschließen, um zuhause das Ergebnis noch zu optimieren. Dazu erhält der Verbraucher speziell nach Abdruck gefertigte Schienen und Bleichgel.

Zähne bleichen Methoden, die zuhause durchgeführt werden können, erfreuen sich großer Beleibtheit, gerade dann, wenn man den Geldbeutel schonen muss. Hier steht einiges auf der Liste, was sich bei Zahnverfärbungen anbietet. Zur Vorbeugung und bei leichten Verfärbungen können aufhellende Zahncremes genommen werden. Wer hingegen schon deutlich verfärbte Zähne hat, ist besser mit einem Homeblaching-Set, Zahnweiss-Streifen oder einem Whitening Pen bedient. Das Homebleaching-Set enthält Schiene, Bleichgel und ein mineralisierendes Gel. Die Anwendung erfolgt über einen Zeitraum von 14 Tagen. Die Zahnweiss-Streifen sind dünne Kunststoff-Streifen, die mit einer Bleaching-Substanz beschichtet sind. Diese werden einfach auf die Zähne geklebt und zweimal täglich für ca. 30 Minuten getragen. Ein Zahnweiss-Stift (Whitening Pen) ist besonders für einzelne Zähne, die Verfärbungen aufweisen sehr ideal. Mithilfe eines kleinen Pinsels wird das Bleichmittel direkt auf die Zähne aufgetragen.