Superweiss Whitening Pen

Der Superweiss Whitening Pen ist eine einfache und schnelle Möglichkeit, um Verfärbungen an den Zähnen effektiv zu beseitigen. Er wird 1-2-mal täglich angewendet und das über einen Zeitraum von 14 Tagen oder länger.

Der kleine handliche Superweiss Whitening Pen ist kinderleicht in der Anwendung. Äußerlich wie ein normaler Stift, verbirgt sich unter der Kappe ein Pinselchen, mit dem die Zähne bis zu zweimal täglich eingepinselt werden. Für 30 Minuten sollte dann auf Essen, Trinken und das Rauchen verzichtet werden. Danach wird der Mund ausgespült und das war’s.

Weitere Informationen unter http://www.superweiss.com

Der Wirkstoff im Gel des Pens, der zur Aufhellung der Zähne beiträgt, besteht aus einer Sauerstoff-Verbindung. Durch das Auftragen auf die Zähne entsteht ein chemischer Prozess, bei dem Sauerstoff freigesetzt wird, der die Zähne bleicht. Nach Ablauf der 30 Minuten wird der Mund ausgespült, aber auch ein Herunterschlucken ist völlig ungefährlich, wie der Hersteller angibt. Durch den Bleichprozeß soll das Gel am Ende der Einwirkzeit nur noch aus Wasser bestehen. Die Aufhellungsergebnisse lagen bei durchgeführten Tests im Schnitt bei 6 Stufen helleren Zähnen. Dies ist aber von Mensch zu Mensch verschieden, weil Zähne eine unterschiedliche Struktur vorweisen. Bei dem einen sind es nur 3 Stufen, bei dem anderen vielleicht 10. Je nach Verfärbungen werden auch zwei oder mehr Pens benötigt. Der Inhalt eines Pens ist bei täglicher Anwendung (je nach Häufigkeit) für 5 bis 10 Tage ausreichend.

Die Zähne können nach der Behandlung vorübergehend schmerzempfindlich reagieren. Das ist aber generell beim Zahnbleaching eine kleine Nebenwirkung. Diese Erscheinung sollte sich nach 1 bis 2 Tagen nach der Behandlung gelegt haben. Bevor die Aufhellung mit dem Superweiss Whitening Pen erfolgt, sollte eine gründliche Untersuchung und wenn möglich auch eine professionelle Zahnreinigung durchgeführt werden. Zähne mit Karies oder andere Zahnkrankheiten schließen eine Anwendung mit dem Superweiss Whitening Pen aus. Auch in der Schwangerschaft und der Stillzeit sollte darauf verzichtet werden.

Video Whitening Pen