Bleaching beim Zahnarzt

Das Bleaching beim Zahnarzt ist für starke Verfärbungen geeignet, die in kürzester Zeit beseitigt werden sollen. Durch den Einsatz von Wasserstoffperoxid und UV- oder Laserlicht geht alles ruck zuck.

Gerade bei Verfärbungen, die sehr hartnäckig und stark sind und die über einen langen Zeitraum hinweg entstanden sind, werden sehr gute Ergebnisse mit einem Bleaching beim Zahnarzt erzielt. Er kennt sich bestens aus und kann, entsprechend der Verfärbung, die Zusammensetzung des Bleichmittels bestimmen. Da bei den professionellen Verfahren Wasserstoffperoxid zum Einsatz kommt, ist hier auch die fachmännische Kenntnis unbedingt von Nöten. Der Zahnarzt trägt das Bleichmittel direkt auf die Zähne auf, nachdem er das empfindliche Zahnfleisch mit einer dünnen Kunststoff-Schicht abgedeckt hat. Um den Bleichvorgang zu beschleunigen, werden die Zähne mit speziellem UV-Licht bestrahlt. Während der Wirkzeit kann der Behandelte auch in manchen Praxen einen Film sehen, um die Zeit etwas angenehmer zu gestalten. Einige Zahnärzte setzen heute auch Laserlicht ein, mit dem die Bestrahlung nur wenige Minuten dauert. Diese Behandlung ist dann aber auch um einiges teurer.

Eine weitere Methode zum Bleaching beim Zahnarzt ist das Hybrid Bleaching. Nach einer ersten Sitzung, in der sehr hartnäckige Verfärbungen entfernt wurden, bekommt der Kunde speziell für seine Zähne angefertigte Schienen. Dafür wird zuvor ein Abdruck vom Gebiss genommen. Hier kann er dann zuhause die Behandlung mit einem Bleaching Gel, das er ebenfalls vom Zahnarzt erhält, weiterführen, um die Aufhellung zu optimieren.

Bleaching beim Zahnarzt umfasst auch das so genannte Walking Bleaching, das auch nur vom Zahnarzt durchgeführt werden kann. Dabei handelt es sich um die Aufhellung von Zahnfüllungen, die verfärbt sind. Dazu öffnet der Zahnarzt den betreffenden Zahn und gibt das Bleichmittel hinein. Dort verbleibt es dann für einige Tage und wird anschließend wieder vom Arzt entfernt. Das ist besonders bei Zähnen im Frontbereich, die behandelt sind, von Vorteil, wenn ein Bleaching der gesamten Zähne stattgefunden hat.